Zinsen

SeasonalCharts errechnet die Volatilität über einen laufenden 20-Tages-Zeitraum. Dies ist ein Kompromiß zwischen konkreter Anwendbarkeit und nicht zu hoher Glättung. Diese Werte werden dann über viele Jahre jahreszeitlich gemittelt.

Da insgesamt viele Jahre in die Berechnung der Charts eingehen, stellen die Charts letztlich auch die über eine lange Zeit gemessene Volatilität dar. Dies kann eine Ergänzung zu der heute üblichen Fokussierung auf kurze Zeiträume bei der Ermittlung der Volatilität sein.



Diese Seite empfehlen




English version