Farmprodukte

Die Agrarmärkte sind die Klassiker der Saisonalität. Landwirtschaftliche Produkte werden zu bestimmten Jahreszeiten geerntet und sind dann in großer Zahl und somit zu günstigen Preisen verfügbar. Danach werden sie sukzessive teurer, bis sie dann, abhängig von den Lagermöglichkeiten, nur noch zu hohen Preisen erhältlich sind, falls überhaupt.

Auch historisch ist die Saisonalität der Agrarmärkte bedeutsam. Ein Bauer, der etwa aufgrund einer schlechten Ernte nicht genügend Saatgut zurückgelegt hatte, mußte zu einem hohen Preis Ersatz beschaffen, denn die Aussaat fällt in eine Zeit, in der der saisonale Preis sehr hoch ist. Lieh sich der Bauer das Saatgut, mußte er nach der Ernte deutlich mehr an Getreide zurückzahlen. Dies erscheint als hoher Zins, hinter dem sich aber größtenteils stark unterschiedliche hohe saisonale Preise verbergen, denn Aufnahme und Rückgabe des Darlehens erfolgten in Naturalien.

Diesen Schrecken hat die Saisonalität im Agrarbereich glücklicherweise verloren, aufgrund deutlich verbesserter Lager- und Transportmöglichkeiten. Der Rückgang des saisonalen Preisunterschiedes gehört sogar zu den großen Fortschritten der Menschheit, schließlich versucht die Menschheit seit der Altsteinzeit, die Saisonalität zu mindern. Indem SeasonalCharts über Saisonalität informiert, wirkt SeasonalCharts ein klein wenig der Saisonalität entgegen. So trägt SeasonalCharts letztlich zum Rückgang des saisonalen Preisunterschiedes bei. Zum individuellen bzw. betrieblichen Nutzen gesellt sich ein volkswirtschaftlicher, etwa in Form der Verminderung saisonal bedingter Fehlallokation. Das ist vergleichbar mit dem alljährlichen Urlaubstau, der Straßenkapazitäten, Zeit und Nerven kostet, weil der saisonale Zusammenhang mißachtet wird. Eine saisonale Entzerrung nutzt dem Einzelnen und der Gemeinschaft.

Das Ausmaß der Saisonalität bei den Nahrungsmitteln ist auch heute noch beachtlich. Wer als Produzent, Händler, Verarbeiter, Verbraucher oder im Bereich der Lagerung mit den Agrarmärkten zu tun hat, kann die Saisonalität für sich nutzen. Zu beachten ist, daß der technologische Fortschritt anhält, und z.B. durch veränderte Erntezeiten auf die Saisonalität einwirkt. Trader, die über Futures agieren, mögen bitte vor allem die Saisonalität im Bereich Futures heranziehen.



Diese Seite empfehlen




English version