Zyklen

SeasonalCharts offeriert in der Rubrik Zyklen nicht den saisonalen Verlauf über ein Jahr, sondern Zyklen über andere Zeiträume. Dazu zählen der 4-Jahres-Wahlzyklus, der den durchschnittliche Verlauf über vier Jahre darstellt, sowie der Dekadenzyklus. Er bezieht sich auf den Zehn-Jahreszeitraum.

Der 4-Jahres-Zyklus ist durch die US-Präsidentschaftswahlen bestimmt. Der Verlauf wichtiger Märkte in den USA ist davon abhängig, ob es sich um Wahljahre handelt, oder um Jahre aus einer der drei übrigen Gruppen (also ein, zwei oder drei Jahre nach der Wahl). So steigen etwa Aktien in Vorwahljahren überdurchschnittlich, sowie unmittelbar vor der Wahl. Die Gründe für dieses Verhalten werden in der (Geld-)Politik vermutet. Steigende Aktien und eine boomende Wirtschaft sollen den Wähler für die amtierende Regierung positiv stimmen.

Beim Dekaden- oder auch Zehnjahreszyklus läßt sich ein Zusammenhang zwischen Kalender und Kursverlauf nur vage vermuten. Er ist deshalb weniger fundiert.

Bitte beachten Sie unsere Risikohinweise.



Diese Seite empfehlen
English version